Model Kartei

Es ist der Traum vieler junger Mädchen: Sie möchten entdeckt werden, von einer großen Modelagentur gecastet und in die Model Kartei aufgenommen werden. Die Model Kartei führt dabei alle Models auf, die eine Modelagentur unter Vertrag hat. Sie beinhaltet alle Setcards der weiblichen und auch der männlichen Models, also alle Visitenkarten. Der Kunde kann so das Model wählen, das ganz genau zu seinen Ansprüchen passt, und mit ihm ein Shooting vereinbaren.

Die Model Kartei – dort wollen viele junge Mädchen hin

In eine Model Kartei aufgenommen zu werden, ist ein harter Weg. Im Fernsehen erscheint es ein leichtes, in die glamouröse Welt der Supermodels aufzusteigen. In der Realität verbirgt sich dahinter harte Arbeit. Das ändert allerdings nichts an der Anziehungskraft, die dieser Beruf auf viele junge Mädchen und auch junge Männer ausübt. Um in einer Model Kartei aufgenommen zu werden, müssen sich die Models zunächst einmal bei den Agenturen bewerben. In Deutschland gibt es eine Vielzahl an Agenturen, die immer wieder auf der Suche nach neuen, unverbrauchten Gesichtern sind. Mit zu den größten Agenturen zählen beispielsweise Elite Model Management, Louisa Models und SEEDS. Models, die es hier in die Kartei schaffen, können auch auf eine internationale Karriere hoffen, denn diese Agenturen vermitteln ihre Modelle an Kunden aus aller Welt.

Voraussetzungen, um in eine Model Kartei aufgenommen zu werden

Weibliche Models, die in eine Modell Kartei aufgenommen werden und eine große Laufsteg Karriere hinlege möchten, müssen zunächst die wichtigsten körperlichen Voraussetzungen erfüllen. Denn ohne  die richtige Körpergröße nutzen den Models auch die feinsten und ebenmäßigsten Gesichtszüge nichts – auf dem Catwalk wirken die Models auch durch ihre Größe. Models sollten daher zwischen 1,75 und 1,82 groß sein. Auch das Alter ist entscheidend; Catwalk- und Fotomodels im Fashion und Beauty Bereich sind meist jung, für den Start sollte man daher zwischen 15 und 20 Jahre alt sein. Die klassischen Körpermaße von 90-60-90 sind immer von Vorteil. Viele Modelagenturen sind mittlerweile dazu übergegangen, Models mit einem BMI von über 18 bevorzugt aufzunehmen, um dem Magerwahn vorzubeugen. Dennoch: Junge, schlanke Körper sind für die internationalen Laufstege die Begehrtesten.

Doch auch, wer nicht mit Traummaßen oder der richtigen Größe auffallen kann, hat eine Chance, in einer Model Kartei aufgenommen zu werden. Modelagenturen suchen immer auch nach so genannten Typen Models: In Werbespots oder Anzeigen spielen diese Models die „Menschen von nebenan“; kleine äußerliche Besonderheiten sind hier eher von Vorteil statt von Nachteil.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)